• Home
  • Kara-T-Robics
  • Training

Kara-T-Robics Training

Kara-T-Robics – Die neue Fitness-Sensation

  • Kara-T-Robics benutzt dynamische Low Impact Bewegungen, die sicher und für jeden nachvollziehbar sind – und viel Spaß machen!
  • Kara-T-Robics ist ein neues Total Fitness-Konzept, das Kraft, Flexibilität, Koordination, sowie das Herz-Kreislaufsystem trainiert.
  • Kara-T-Robics ist vor allem ein Fitnesstraining, das jedem einen guten Einblick in die Welt der Karatetechniken und Selbstverteidigung gibt.

Kara-T-Robics LogoKara-T-Robics hat seine Wurzeln im Sportkarate und im Aerobic. Vom Aerobic übernimmt es neben dem Herz-Kreislauf-Aspekt, den Spaß sich zusammen mit anderen Kursteilnehmern rhythmisch zu bewegen. Vom Karate nimmt Kara-T-Robics die Kicks, Punches und Abwehrtechniken, die kontrolliert und effizient sind. Die Mind-Body-Koordination wird verbessert und ein ausgeglichenes Körpergefühl entwickelt. Jeder kann an Kara-T-Robics-Stunden teilnehmen. Vorkenntnisse in Karate oder Aerobics sind nicht erforderlich. Charles Longdon-Hughes hat eine Reihe von sehr einfachen Bewegungen entwickelt, welche die Schüler systematisch erlernen können, wobei jeder auf seinem eigenen Intensitätslevel trainiert.

Männer wie Frauen finden die Bewegungen im Kara-T-Robics gleichermaßen eine ansprechende Alternative zu konventionellen Aerobicstunden. Männern gefällt der athletische Charakter von Kara-T-Robics-Stunden. Frauen mögen besonders die Straffung ihrer Muskulatur an Hüften und Oberschenkeln durch spezielle Kicks.

Das Alter spielt keine Rolle für die Teilnahme an Kara-T-Robics-Stunden. Die einzelnen Übungen können durch vielfältige Auswahl der Bewegungen und die verschiedenen Intensitäten so variiert werden, dass sie dem Level der Teilnehmer aller Fitnessstufen angepasst werden.